Feinstaub-Grenzwerte für Kachel- und Kaminöfen

Feinstaub-Grenzwerte für Kachel- und Kaminöfen unterliegen ständigen Veränderungen. Für kleinere und mittlere Öfen im privaten und gewerblichen Bereich liegen die aktuellen Feinstaub-Grenzwerte (entsprechend der 2. Stufe der Bundesimmissionsschutzverordnung (BlmSchV) bei 40 mg/m3 (o,04g/m3), die Kohlenmonoxid-Werte (CO) liegen bei maximal 125 g/m3 (0,125g/m3). Diese Werte gelten allerdings nur für Öfen, die nach dem 01.01. 2015 vom Schornsteinfeger abgenommen wurden.
Alte Kachel- und Kaminöfen dürfen nicht unbegrenzt in Betrieb bleiben. Verbindliche Übergangsfristen des Gesetzgebers legen fest, wann Feuerstätten nachgerüstet oder ausgetauscht werden müssen. Mit dem 01. Januar 2019 ist eine solche Frist verstrichen: Ab diesem Datum müssen alle Öfen, die vor 1984 in Betrieb genommen wurden, die neuen Grenzwerte der 2. Stufe der BlmSchV erfüllen.
Gerne beraten wir Sie, falls Ihr Kachel- oder Kaminofen in diesem Zeitfenster installiert wurde oder falls Sie den Nachweis an Ihrem Ofen nicht erkennen können.

Auf der sicheren Seite mit modernen und zertifizierten Kachel- und Kaminöfen

Mit modernen Öfen von Markenherstellern fahren Sie gut: Die Abnahme durch den Schornsteinfeger nach der Aufstellung erbringt bei neuen Öfen problemlos den Nachweis, dass sie die aktuellen Feinstaub-Grenzwerte einhalten.
Besitzer von älteren Ofen können sich zunächst am Typenschild des Herstellers orientieren. Fehlt dieser Nachweis, kann der Schornsteinfeger bei der Feuerstättenschau die Emissionen messen. Werden diese überschritten, muss der Betreiber den Ofen durch einen neuen ersetzen oder durch den Einbau eines Katalysators nachrüsten lassen.
Ofenbesitzer tun sich mit dem Nachrüsten selten einen Gefallen, weil die Filtertechnik die neuen Grenzwerte unter Umständen nicht verlässlich einhält. Obwohl wir Nachhaltigkeit statt schneller Entsorgung grundsätzlich schätzen, raten wir in den meisten Fällen zu einem neuen Ofen. Außerdem beginnen die Kosten für das Nachrüsten bei circa 1000 Euro. Statt Geld in eine unsichere Sache zu investieren, entscheiden sich Kachel- und Kaminofen-Besitzer klugerweise für eine moderne Anlage. Die Vorteile liegen auf der Hand: Ein moderner Kachel- oder Kaminofen hält die Grenzwerte problemlos ein, heizt leistungsstark und punktet mit einem modernen Design.

Wir beraten Sie gerne zu allen Fragen rund um Öfen und Ofentechnik. Besuchen Sie uns in unserer Ofen-Ausstellung in Sexau, zwischen Freiburg, Emmendingen und Waldkirch. Wir freuen uns auf Ihren Besuch oder Anruf!