Richtig heizen mit Holz und Ofenbau Krauss aus Freiburg

Auf der Website der Stadt Freiburg findet sich derzeit ein Artikel zum Thema „Richtig heizen mit Holz“: Das Umweltschutzamt weist auf den richtigen Umgang mit Holzöfen hin, denn immer mehr Laien machen Fehler beim Holzheizen und belasten durch den entstehenden Feinstaub unnötig die Umwelt.

Drei Dinge sind beim Heizen unerlässlich: das richtige Brennmaterial, sachgerechter Umgang mit dem Ofen und der einwandfreie Zustand des Ofens, der regelmäßig, am besten einmal jährlich, von einem Fachbetrieb gewartet werden muss. Dann bleibt bei der Verbrennung von Holzscheiten nur Wasser, Kohlendioxid und ein wenig Asche übrig. Auch die Wahl des Holzes spielt eine große Rolle: Das Holz muss trocken sein, es sollte mindestens 1-2 Jahre abgelagert sein. Keinesfalls dürfen lackierte Hölzer oder Spanplatten verfeuert werden, denn dort entstehen bei der Verbrennung hochgiftige Gase.

Wegen der generell hohen Feinstaubemission bei Holzöfen hat der Gesetzgeber im März 2010 neue Auflagen beschlossen, die niedrige Emmissionswerte vorschreiben. Die Firma Ofen Krauss in Freiburg unterstützt die Aktivitäten des Umweltschutzamtes. Ofenbesitzer können sich von Ofenbau Krauss, Ihrem Fachbetrieb in Freiburg, ausführlich beraten lassen.


Gruß zum Neuen Jahr

„Vertrauen ist für alle Unternehmungen das Betriebskapital, ohne welches kein nützliches Werk auskommen kann.“
Albert Schweitzer

Zum Jahreswechsel danken wir unseren Kunden für das uns entgegengebrachte Vertrauen und wünschen Ihnen ein glückliches und erfolgreiches Neues Jahr!


Bestnote für Kaminofen von Hase

Die Stiftung Warentest hat das Modell „Jena“ von Hase mit der Bestnote 2,3 ausgezeichnet (11/2011). Im Test waren 12 Kaminöfen für Scheitholzverbrennung. Ofen Krauss Freiburg ist seit vielen Jahren Partner der Firma Hase und berät Sie gerne über dieses Produkt.