Ofen startklar für den Herbst? Saubere Ofenscheiben sichern den Durchblick

Noch sind kühle Herbsttage schwer vorstellbar. Und doch wird er kommen, der Herbst: Für die Übergangszeit freuen sich Kamin- oder Kachelofen-Besitzer auf die wohlige Wärme ihres Kachel- oder Kaminofens. Ob der Ofen startbereit ist für die kommende Herbst- und Wintersaison oder ob eine Ofen-Wartung ansteht, zeigt sich beispielsweise an den Ofenscheiben. Verrußt das hitzebeständige Spezialglas des Kamin- und Kachelofens über die Maßen, sollte man nach den Gründen suchen, denn ein gut ziehender Ofen verursacht kaum Ablagerungen.
Für uns Ofenbauer gehören Spätsommer und Herbst erfahrungsgemäß zu den Jahreszeiten, wo wir so richtig loslegen können. Wir begleiten unsere Kunden von der Beratung vor der Ofen-Anschaffung bis zur Abnahme und dem ersten Feuer an Ort und Stelle. Unsere Ofen-Ausstellung in Sexau, zwischen Freiburg, Emmendingen und dem Elztal, präsentiert die unterschiedlichsten Kachel- und Kaminöfen.

Ofenscheiben und ihre Pflege – Tipps vom Fachbetrieb

In der Regel verschwinden Verfärbungen und Beläge an der Ofenscheibe so, wie sie gekommen sind, nämlich beim Brennvorgang. Ablagerungen an der Ofenscheibe können mit der verwendeten Holzart zusammenhängen. Eichenholz zum Beispiel verursacht mit seinen hohen Gerbstoffanteilen ein schnelleres Anlaufen der Ofenscheibe als andere Holzarten. Auch Buchen- oder Eschenholz führen oft zu unschönen Verfärbungen. Diese können aber einfach und rückstandslos mit einem feuchten Tuch oder mit Zeitungspapier entfernt werden. Mit dem zusammengeknüllten und angefeuchteten Papier etwas kalte Asche aus dem Ofen aufnehmen und die Scheibe damit reinigen. Die dabei entstandene Schmierschicht anschließend mit einem zweiten Tuch wieder aufnehmen – schon glänzt die Ofenscheibe wieder und gewährt den Durchblick auf das wärmende Feuer.
Unser Team von Ofenbau Krauss in Sexau unterstützt Sie gerne bei allen Fragen rund um Kamin- oder Kachelöfen. Besuchen Sie unsere moderne Ofen-Ausstellung in Sexau. Gerne beraten wir Sie auch persönlich. Wir freuen uns auf Ihren Anruf und auf Ihren Besuch!


Holzofenfeuerung – wichtig für die Energiewende

Ohne eine Steigerung der erneuerbaren Energien wird es eng für Deutschlands Klimaziele. Im Wärmesektor spielt die Holzofenfeuerung dabei eine maßgebliche Rolle. Wer den Löwenanteil des Wärmebedarfs aus Strom decken will, muss Lösungen für kalte Wintertage präsentieren, denn dann fallen die solaren Erträge und häufig auch die Windenergie zu gering für den zu dieser Jahreszeit großen Wärmebedarf aus. Hier kommt der heimische und erneuerbare Energieträger Holz ins Spiel: Die Holzofenfeuerung als Zusatzheizung bietet sich als ideale Ergänzung an.
Unser Team von Ofenbau Krauss berät Sie gerne zu den Vorteilen einer modernen Holzfeuerungsanlage. Besuchen Sie uns in unserer Ofenausstellung in Sexau – zwischen Emmendingen, Freiburg und Waldkirch – und informieren Sie sich unverbindlich rund um das Thema Holzofenfeuerung. Unsere ausgestellten Kamin- und Kachelöfen sind dafür die besten Anschauungsobjekte.

Nachhaltigkeit durch High-tech – moderne Holzofenfeuerung von Ofenbau Krauss

Aktuelle Holzverbrennungsanlagen sind effizient und umweltverträglich, insbesondere wenn sie über technische Optimierungen wie zum Beispiel Verbrennungsluftsteuerungen und eine bedarfsorientierte Wärmespeichertechnik verfügen. Öfen mit großer Speichermasse eignen sich auch für moderne Gebäude mit geringem Wärmebedarf. So können die hohen Verbrennungsleistungen nach Bedarf abgerufen werden. Das macht die Holzofenfeuerung – auch durch die lokale Verfügbarkeit des Rohstoffes Holz, seine einfache Handhabung und gefahrlose Lagerfähigkeit – zum wichtigen Bestandteil der Energiewende. Nicht zu vergessen die Steigerung des Wohnkomforts durch Holzofenfeuerung mit ihrer gesunden Wärme.

Kommen Sie bei uns in Sexau, zwischen Freiburg, Emmendingen und Waldkirch, vorbei und schauen Sie sich in unserer Ofen-Ausstellung um. Oder vereinbaren Sie einen Termin für eine ausführliche Beratung. Wir freuen uns auf Sie!


Kaminsysteme – offener Kamin oder geschlossenes Heizsystem?

Romantik pur am offenen Kamin – das Flair von offen brennendem Feuer ist schwer zu übertreffen. Filmklassiker und Herrenhäuser kommen ohne ein knisterndes Kaminfeuer nicht aus. In modernen Wohnhäusern spielt der offene Kamin aber kaum noch eine Rolle. Aus gutem Grund: Sowohl die begrenzte Heizleistung und geringe Heizenergie wie auch die aufwändigere Abgas-Abführung sprechen gegen ein offenes Kaminfeuer. Auch die Gefahr von Rauchgasen im Wohnbereich und die erhöhte Brandgefahr sind eindeutige Nachteile. Dagegen überwiegen die Vorteile von geschlossenen Heizsystemen eindeutig. Mit ihrem einzigen großen Pluspunkt – der wunderbaren Atmosphäre des offenen Feuers – können offene Kamine kaum noch punkten.
Als professionelle Ofenbauer beraten wir Sie gerne zu allen Kaminsystemen und ihren jeweiligen Vor- und Nachteilen. Schauen Sie sich bei uns in Sexau – zwischen Emmendingen, Freiburg und Waldkirch – in Ruhe in unserer modernen Ofen-Ausstellung um und vereinbaren Sie einen Termin für eine unverbindliche Beratung.

Welches Kaminsystem passt für Sie?

Bei den geschlossenen Kamin-Varianten unterscheiden wir den Heizkamin, den Warmluftkamin und den Speicherkamin (Kachelofen). Sie bieten ein in sich geschlossenes System aus einem Stahlkern als individuell ummauerten Brennraum und Heizungszügen. Die geschlossene Bauform lässt weniger Energie durch den Rauchabzug entweichen, sondern gibt diese zum einen durch die Sichtscheibe in den Raum hinein ab, zum anderen durch Öffnungen und der Erwärmung des Stahlgehäuses. So wird ein Wärmewirkungsgrad von 70-80 % erreicht, während ein offener Kamin gerade einmal auf 20-30 % nutzbare Wärmeenergie kommt.

Gerne zeigen wir Ihnen die Unterschiede zwischen Heizkamin, Warmluft- und Speicherkamin mit ihrem jeweiligen Wirkungsgrad. Welches Kaminsystem – Kaminofen oder Kachelofen – für Sie passt, hängt von Ihrer persönlichen Vorliebe, Ihrem Wohnraum und der Budgetplanung ab. Wir informieren Sie auf Wunsch umfassend zu allen Details.

Besuchen Sie uns in Sexau (zwischen Freiburg, Emmendingen und Waldkirch) in unserer modernen Ofen-Ausstellung! Es lohnt sich, wir freuen uns auf Sie!